Lovely Pages ♥

Montag, 26. Januar 2015

Wilkommen

                      Ich bin nur eine, eine von vielen hier. 




Ich weiß noch nicht genau wo diese Reise hin führen wird. 
Ob diese Reise gut ist oder schlecht.
Ob der Weg, den ich im hier und jetzt gehe, der Richtige Weg sein wird.

Aber ich weiß , dass es eine Chance ist, die ich noch nicht genutzt habe.
Eine Chance, die ich bei vielen von euch über ein paar Jahre mit verfolgt habe.

Ich werde meinen Weg jetzt gehen und zwar hier!


Mein Name ist Miriam und ich bin Krank.
Mein Blog wird noch bearbeitet also seid in Gnade mit mir und verzeiht mir, wenn es hier zu Anfang Wüst zugeht.

Ich bin nur eine, eine von vielen hier. 

Kommentare:

  1. Heii:)
    Danke für deinen lieben Kommi:)
    Ich habe ebenso wie du angefangen bei anderen Blogs zu kommentieren, mitzulesen, zu folgen :) So wird es dann immer weiter gehen:)
    Aber ich mache keine Werbung oder so :)
    Du kannst bei Google das Thema eingeben und dann Blog dazu und dann findest du bestimmt was:)

    Schaffst du schon <3

    AntwortenLöschen
  2. hihi kein Problem^^ Anscheinend richtest du gerade deinen Blog ein. Ich freue mich schon sehr! <3
    Übrigens kannst du sehr schön schreiben :O
    xoxo

    AntwortenLöschen
  3. Danke für deinen lieben Kommentar <3 Ich mache seit 5 Jahren nichts Anderes als stark zu bleiben, also versprochen, ich gebe nicht einfach so auf, egal wie sehr ich mir das manchmal wünsche und auch wenn ich zugeben muss, dass ich schon oft ernsthaft versucht habe, mir das Leben zu nehmen, im Grunde genommen, will ich einfach nur "glücklich" werden. Ich weiß nicht, wie lange ich noch in Therapie bleiben kann. Meine Psychologin arbeitet seit einer Weile in der Tagesklinik und meinte eigentlich zu Beginn ihres Wechsels, dass sie mich nicht mehr therapieren kann, aber offenbar hängt sie an meinem Fall xD Naja, in einem Jahr bin ich 18, dann muss ich wohl alleine klarkommen :/ Und helfen tut die Therapie nicht, nicht für die Dinge im Inneren. Aber sie rettet einem das Leben, holt einen aus dem Suizidloch heraus und wenn man Hilfe bei Entscheidungen braucht, kann eine objektive Meinung oftmals echt hilfreich sein. Ich wünsche dir viel Kraft und bin gespannt, was du so schreiben wirst <3 Welche Krankheit hast du denn?

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Miriam,
    ich kann mich noch genau an den Tag erinnern, an dem ich beschlossen habe, einen Blog zu beginnen. Komisches Gefühl, wenn ich meine ersten Posts nun nochmals durchlese. :)
    Ich hoffe, dir geht es bald auch so. Und wenn du einmal denkst, du kommst nicht voran und stehst auf der Stelle, so kannst du in deinem Blog zum "Anfang" gehen und wirst sehen, was du schon alles erreicht hast.

    Ich wünsch' dir ganz viel Mut und Durchhaltevermögen. Alles Liebe,
    Emma

    AntwortenLöschen