Lovely Pages ♥

Mittwoch, 8. April 2015

Lebensretter

So viel passiert, 
So viele Worte 
So wenige taten - So Viel Bedeutung 

Das Land der Phantasien 
2 Tage im Land, wo du in einem Märchen lebst und von einer Welt in die nächste Spazierst.
2 Tage und eine Wundervolle Nacht war ich auf Studienfahrt im Phantasialand. Wir übernachteten in dem Afrikanischen Hotel und das war einfach mega Hammer gemacht !
Dort gab es sogar Zebra und co. zum Essen und es haben sich sogaer erstaunlich viele dran getraut und Zebra+ Krokodil soll wohl am besten sein :)
Kurz gesagt:
Es war eine Nasse-Kalte-WIndige-Sonnige-Entspannte-Lustige-Zeit :D

Dann hatte ich heute Fahrprüfung und habe bestanden !
Auch wenn ich jetzt oft mit dem Auto trotzdem nicht fahren darf bin ich endlich froh nach langer langer Zeit meinen Führerschein in der Hand zu halten, bin danach auch direkt ein bisschen rum gefahren und muss endlich nicht mehr etliche Kilometer mit dem Rad fahren !

Zum Rad fahren habe ich noch was wichtiges zu erzählen.
Vorweg, wer nicht gerne etwas über Unfälle oder sowas hört -am besten nicht weiter lesen-
die anderen dürfen sehr gerne weiter lesen und meine Freude teilen.

Ich war auf dem Weg nach Hause, mit meinem Rad.
hatte gerade so 5km also ca 1/4 des Weges hinter mich gebracht.
Vor mir ein Mann so um die 40 Jahre alt auf einen Mofa.
Er hielt auf dem Gehweg an, setzte dem Helm ab und auf einmal fing er an zu zucken, dann stürzte er und das Mofa viel auf ihn zusätzlich drauf.
Der Mann war immer noch am zucken und ich kleines Mädchen wusste nicht was ich machen sollte.
Ist das jetzt ein Epileptischer Anfall oder nicht ?
Herzrhythmus Störung oder nicht ?
Egal was es war.. Ich beschloss erstmal irgendwie dieses Kack Mofa weg zu räumen und schrie um Hilfe.
Was denkt ihr wohl, was an einer Stark befahrenen Straße mit jeweils 2 Fahrstreifen für eine Richtung mitten an einer Kreuzung passiert ?
Ihr denkt sicher "Da halten bestimmt direkt mega viele Leute an"
HAhAHA kann ich jetzt sagen falsch gedacht.
Erst als ich das Mofa weg gepackt habe und der Mann aufhörte zu zittern hielten zwei Männer an.

Ich bat einen den Notruf zu rufen und der andere sollte mir bei der Stabilen Seitenlage helfen.
Während der Mann (das Opfer) Blau anlief und seine Augen nach oben geklappt waren, wusste ich, dass er keine Luft bekam und dann muss man den Kopf überstrecken,

*
Bei Bewusstlosenpersonen, klappt die Zunge nach hinten und blockiert den Atemweg.
Überstreckt man den Kopf wird somit der Atemweg wieder frei gemacht (Es sei denn es steckt etwas im Hals)*

Jedenfalls meinter der eine Mann, der mir Half bei der Stabilen SEitenlage sagen zu müssen, dass dies falsch sei.
So dreißt wie ich bin sagte ich "Halten Sie sich darrauf ICH BIN SANITÄTSHELFER"
Bäm. da sagte er nichts mehr.
Der Bewusstlose man blutete aus dem Mund und aufeinmal holte er so Tief luft und war wenigstens wieder am Atmen -keine Normale Atmung- Der Notarzt traf dann auch ein und der Mann fing zum Glück an zu stönen.
Ob der Mann jetzt lebt oder was mit ihm ist weiß ich leider nicht.
Die Polizei hatte meine personalien aufgenommen und ich durfte ins nächste Krankenhaus fahren meine Blutverschmierten Klamotten abgeben -die Kostenlos gereinigt werden- und mich wieder desenfizieren.
Seid dem weiß ich, das ich wirklich in so 2 Jahren im Krankenwagen fahren möchte für 2-5 Jahre.
Ich mache die Ausbildung dazu nicht aber die Sanitätscheine, wovon ich einen schon habe und im Mai, wenn alles klappt die nächste Stufe dran ist.
Ich bin froh ein Menschenleben gertettet zu haben und wer kann das schon als nichts könner behaupten ?
Keiner in meinen näheren Umkreis kann dies sagen und genau das macht mich Stolz.
Gehandelt zu haben und dann auch noch richtig !

Un der Grund wieso ich euch das erzähle, habt keine Angst zu helfen, euch passiert nichts wenn ihr was Falsch macht, denn im gestzt steht 
Lähmung vor Tot
Egal was ihr macht, macht wenigstens etwas und wenn ihr nur den Notruf ruft, damit habt ihr schon geholfen und meistens sagen die an der Zentrale auch, was ihr machen könnt.
Euch kann nichts passieren. 

Dieses Lied hängt an mir.
Vor einer OP lief es im Gang und seid dem ist immer wenn etwas ist, es zufällig an.
Vor dem Unfall am Handyradio und nach meiner Fahrprüfung auch wieder.
deswegen einfach nochmal hier :)


Kommentare:

  1. Erstmal herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung! :) Oh das ist ein tolles Gefühl, einfach hinfahren zu können, wo man möchte! Ein bisschen mehr an Freiheit zu haben. Selbstständigkeit. Ich fand das damals ganz toll!
    Ganz toll finde ich auch, den Mut, den du hattest. Noch lange und leider nicht jeder, würde so handeln, wie du es tatst. In der Schule war ich auch zwei Jahre bei den Sanis und hatte ebenso eine "Ausbildung" abgelegt. Das war richtig interessant! Und auch heute interessiert mich das noch. Auch, wenn ich mir sicher bin, nicht viel bei einem Unfall ausrichten zu können, würde ich doch einiges an Hilfe leisten. Und da teile ich deine Meinung, niemals wegzusehen, sondern im falle eines falles einfach das zu machen, wozu man gerade eben in der Lage ist.

    :) Alles Liebe, dir
    Emma

    AntwortenLöschen
  2. Also erstmal herzlichen Glückwunsch zum Führerschein ;D
    Und dann finde ich deine tat echt klasse, großen Respekt für deinen Mut! Und du hast vollkommen recht, man sollte immer helfen und nicht einfach ignorieren und wie in deinem fall einfach weiterfahren und so tun als hätte man nichts gesehen.
    Ich bin auch sehr stolz auf dich :)

    Vanille ♡

    AntwortenLöschen
  3. Woow ich bin mega stolz auf dich und muss ehrlich zugeben, dass ich nicht wüsste wie mutig ich wäre. Obwohl ich im Kopf ganz klar helfen würde!! <3

    AntwortenLöschen
  4. Magst du vlt mehr zum modeln schreiben ? Ich finde das super spannend! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was willst du denn darüber wissen ? mir fällt so spontan nämlich nichts ein :)
      Lovely regards ♥

      Löschen
    2. Hm, ich könnt mir sogar ne ganze Seite drüber vorstellen! :) Das ist doch sicher irre aufregend!
      Also zb so Sachen wie du dazu gekommen bist, was du so modelst (Zeitschriften, Kataloge, schauen?), was daran toll/was vllt negativ ist. Oder, weil's ja grad läuft, wie ist Modeln eigentkich echt. Also gntm vs echtes Modeln :D sowas. :D

      Löschen
    3. Wie bist du dazu gekommen? Wann? Wie vereinbarst du es mit deiner Krankheit? Lg

      Löschen
    4. Ich werde drüber nachdenken :)

      lovely regards ♥

      Löschen
  5. Wie du siehst bin ich auch nicht viel besser im Antworten ^^' Also bitte, du musst nicht um Verzeihung bitten, wirklich nicht.

    Es muss nicht das "schlimmste was dir je passiert ist" sein und es kann trotzdem schlimm sein.

    Ja meine Freundin. Glaub mir, ich bin unglaublich glücklich, über jeden lieben Menschen den ich habe und ich weiß jeden von ihnen unglaublich zu schätzen.

    Das was du beschreibst ist mir zum Glück nie passiert, es waren immer sofort auch andere Menschen zur Stelle.

    Alles Liebe
    Lovely <3

    AntwortenLöschen