Lovely Pages ♥

Mittwoch, 25. Mai 2016

Nein. Nein. Nein. NEEIN. #edit

Ich weiß nicht was es bringt, wenn ich das jetzt hier schreibe, weil die richtige Antwort weiß eh nur er.
Aber ich hätte gerne eine Richtung.
Und eigentlich gehört das hier auch nicht hin.

Ich hatte am Montag (?) noch einen Nervenzusammenbruch.
Ich wollte mich nicht umbringen aber es brach alles zusammen.
Ich habe Geschriehen, geheult, mich selbstverletzt, noch mehr geheult, hyperventiliert und war am Ende.
Mein Freund war da. Hat das alles mit bekommen und jetzt Brauch er Zeit um das zu verarbeiten
-Ok.
Er überlegt aber auch ob  er so eine Beziehung aushält? (also er ist genauso fertig gewesen)

Gestern war er dann die Nacht bei mir.
Eigentlich wollte Ich nur reden, wie er sich denn das "Bitte nicht schreiben. Ich Brauch Zeit" vorstellt.
Ich wollte aber wissen, was er denkt, wie es mit dem schreiben abläuft, wie lange es dauert. einfach wie.

Ich bin ein sehr ungeduldiger Mensch und kann mit Ungewissheit nicht umgehen

Jedenfalls war alles wie immer, nur das wir beide einfach fertig sind.
ER hat MIR auch gesagt "Ich liebe dich"
Ich lasse ihn jetzt Bedenkzeit und wir schreiben wenig bis gar nicht.
Er kann mir nicht sagen wie lange es braucht um das alles zu verarbeiten.
Ich weiß nur nicht was ich jetzt machen soll, mein Kopf dreht durch.
Wäre ich mal in Therapie gegangen.
Hätte Hätte hätte
Zu spät.

Ich weiß ihr könnt für ihn nicht antworten aber was meint ihr denn macht er jetzt Schluss oder Brauch er wirklich nur zeit ?

Mein Papa meint, weil gestern alles so wie immer war nur das wir beide fertig sind und da er mir seine Jacke da gelassen hat, dass er es echt nur verarbeiten muss aber ich weiß nicht..

Ich bin einfach nur noch Fertig.
Wisst ihr ich hatte schon einige Beziehungen und bei ihm war ich mir sicher das wir zusammen bleiben. das er der eine ist.

Ich liebe dich

#edit

Jetzt wo es kritisch ist oder du dich vielleicht sogar gegen eine Beziehung entscheidest merke ich erst wie sehr Ich Freunde und vor allem DICH verletzt habe.
Ich habe mich aufgegeben gehabt, weil 

"ist alles nicht so schlimm"
Ich schaff das allein
Ich bin nicht krank genug um mir helfen zu lassen
Es interessiert eh keinen wie es mir geht. 

Waren nur wenige Gedanken von mir was Therapie betrifft und jetzt wo du vielleicht weg bist merke ich, dass ich Hilfe brauche und zwar dringend. !
Aber wenn du jetzt weg sein solltest, dann lohnt sich die Hilfe auch nicht, da ich dann keinen Sinn mehr darin sehe gesund zu werden.
Ich will gesund werden, doch nur wenn du an meiner Seite bleibst, denn wenn du weg bist, dann steh ich komplett allein da, habe keinen Job den ich machen darf UND will, hocke in meinem Zimmer und lass mir das Leben von meiner Mutter vermießen.. 
also wieso sollte ich dann kämpfen ? für was? 

Bitte bleib bei mir.  

Kommentare:

  1. Gib ihm Zeit. Ihr schafft das ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hay Liebes♥
    Ist ja ein süßer Deal. Obwohl ich finde, man muss für sich selbst leben wollen & nicht nur für jemand anderen, verstehst du? (:

    Die Stunde war überraschend gut. Wir haben uns nur über mein Nähe-Distanz-"Problem" unterhalten & ich habe zum ersten Mal festgestellt, dass meine Mutter eigentlich das Problem damit hat & nicht ich. Sie kommt nicht wirklich mit meinem nicht vorhandenen Nähebedürfnis klar, mich stört es nicht. Also meistens.

    Naja, es ist schon Müll, was ich schreibe. Oft trauriger Müll, aber Müll.
    Zum Bipolaren nochmal: Hast du schon mal nach alternativen Behandlungsmöglichkeiten gesucht oder verlässt du dich da komplett auf die Schulmedizin? Hab mich demletzt mit einer Bekannten darüber unterhalten; kein Plan, wie wir darauf gekommen sind. Aber sie meinte, dass alternative Medizin es behandeln könnte, wenn die Ursache gefunden wird.
    Ich weiß ja nicht, wie du das findest, aber ich dachte, ich schreib's einfach mal. (:

    Pass auf dich auf & fühl dich gedrückt♥
    XO, Kate♥

    AntwortenLöschen
  3. Du kannst nur abwarten, wenn er eine starke Persönlichkeit hat, dann wird er mit dir zusammenbleiben. Allerdings auch je nach dem wie alt er ist.
    Du bist 16?
    Mein Freund ist 20 und dementsprechend fast durch mit der psychischen Entwicklung und mir ist sowas auch schon passiert, aber er möchte sich davon nicht abbringen lassen mich zu lieben.
    Vielleicht versteht dein Freund auch die Situation und war lediglich schockiert.

    Mach dir erstmal keine Sorgen.
    Menschen kommen und gehen und wenn er bei alldem bei dir geblieben ist, dann wird er vermutlich auch jetzt bleiben.

    Love
    Jana

    AntwortenLöschen